VKM
Für Menschen mit Förderbedarf
VKM GT

07.11.2017: Pflanzenspende für Kita Wirbelwind

„Jetzt sieht es komplett aus“, lächelt Alev Heilig zufrieden. Der Blick der Leiterin der Inklusiven Kita Wirbelwind in Halle/Westfalen schweift über den Außenbereich, der in diesen Tagen mit 115 Sträuchern und Bäumen bepflanzt wurde. Möglich wurde dies mit Unterstützung von Fielmann: Das Unternehmen hat die Begrünung gespendet.

Mit Heilig freute sich Heiko Diekhöner, Regionalleiter Westfalen-Ost bei Fielmann. „Wir pflanzen Bäume nicht für uns, wir pflanzen Bäume für nachkommende Generationen. Und so hoffe ich, dass noch viele Kinder an diesem Grün Freude haben werden.“ Ganz besonders hatte es ihm der Klarapfel angetan, eine alte Tafelobstsorte, dessen Früchte bereits ab Juli verzehrreif sind und dann von den Kindern geerntet und probiert werden können. „So einen Baum hatten wir früher zuhause im Garten“, so Diekhöner.

Die neue Bepflanzung im Wert von 2.000 Euro schafft abwechslungsreiche Strukturen für das Gelände und bietet den Kindern viele ganzheitliche Sinnesanreize.  Sie sammeln Naturerfahrungen und haben Rückzugsräume. Farbliche Akzente setzen zum Beispiel Schmetterlings- und Holundersträucher, Kornelkirschen und Fliedersträucher. Und die Früchte des Apfelbaums sind bereits ab Juli verzehrreif und können dann von den Kindern geerntet und probiert werden.

Wie in Halle engagiert sich Fielmann bereits seit Jahrzehnten im Umwelt- und Naturschutz. Das Unternehmen pflanzt für jeden Mitarbeiter jedes Jahr einen Baum, bis heute mehr als 1,5 Millionen Bäume und Sträucher.